Startseite|Beiträge|Unternehmen|techbold zahlt erste Zinsen an Crowdinvestoren aus

techbold zahlt erste Zinsen an Crowdinvestoren aus

bold. Mining Rigs

Bei der techbold Crowdinvesting Kampagne konnten wir von Dezember 2016 bis April 2017 von knapp 400 Investoren ein Volumen von rund 700.000 EUR aufstellen. Jetzt werden die ersten Zinsen für das Investment zurückgezahlt.

Im April 2017 wurde die techbold Crowdinvesting Kampage auf CONDA mit einem bemerkenswerten Finish abgeschlossen. Das ursprüngliche Finanzierungsziel von 500.000 EUR wurde deutlich früher als erwartet erreicht. Mit einem finalen Gesamtinvestitionsvolumen von 696.400 EUR wurde das selbstgesetzte Investitionsziel um 40% übertroffen.

4,5 Prozent Zinsen werden ausbezahlt

Bereits sechs Monate nach dem Ende der Crowdinvesting Kampagne von techbold werden erste Zinsen an die Investoren bezahlt. Die Investoren werden in diesen Tagen von CONDA über die Höhe der Erträge informiert, parallel dazu erfolgt auch die Auszahlung. Insgesamt werden rund 20.000 EUR an Zinsen ausbezahlt.

techbold im Wachstum

Die Mittel des Crowdinvesting verwendet techbold um seinen Wachstumskurs zu finanzieren. Der prognostizierte Umsatz der techbold Gruppe wird sich bis Jahreswechsel auf kumulierte 10 Mio. Euro belaufen. 35 Mitarbeiter, Tendenz steigend, treiben die Entwicklung von techbold voran. Die Wachstumstreiber des Unternehmens sind IT-Lösungen, insbesondere IT-Security & Backup-Lösungen sowie der Bau von individuellen PC-Systemen und Spezial-Computer für das Mining von Cryptowährungen.

Erste Finanzierungsrunde mit 1,5 Mio. abgeschlossen

Mit dem kürzlichen Einstieg der Investoren Leo Willert und Andreas Rockenbauer wurde die erste Finanzierungsrunde im Sommer 2017 abgeschlossen. Das Gesamtfinanzierungsvolumen belief sich heuer somit auf rund 1,5 Mio. Euro.

Workstations

Ich freue mich sehr, dass wir aufgrund der guten Geschäftsentwicklung bereits nach sechs Monaten in der Lage sind Zinsen an unsere Crowdinvestoren zu zahlen. Und ich möchte mich nochmals bei den rund  400 Crowdinvestoren bedanken.

Damian Izdebski

techbold Gründer und CEO

Schreibe einen Kommentar